© Stimmungszeit Musikverlag

KONTAKT
IMPRESSUM
Aktuell
Über uns
Auftritte
Musik
Bilder
Buchung
Links
Startseite
Referenzen

Referenzen                               Pressestimmen

Pokal gebührt “Spatz zum Verlieben”

”Vogtlandanzeiger” August 2008

”Geil, einfach geil - ich hab gewonnen und jetzt ist schon die Zeitung da und ich stehe da drin!” Mehr brachte die elfjährige Luisa Heß am Samstagnachmittag nach der Siegerehrung bei der 10. Auflage des weiß-grünen Kinderfestivals der Volksmusik im Reuther Festzelt nicht heraus. Beim ersten Telefonat mit der Oma zu Hause war sie einfach nur glücklich und fand kaum mehr Worte. Die Mutti mußte den Pokal, Urkunde, Blumen und der Reuther Wecker halten, als man ihr zum Erfolg gratulierte. Mit dem Erfolg für Luisa He0, die Dank Kay Dörfel am Wettbewerb teilnahm, und die “Ein Spatz zum Verlieben” sowie “Zwei kleine Italiener” sang, geht der Siegerpokal der zum vierten Mal in

GÄSTEBUCH

„Kay und die Thüringenspatzen“ – Vier süße Ladys auf Erfolgskurs

Frau Aktuell   07. Mai 2008

Die Spatzen pfeifen von den Dächern – und zwar ganz besondere!

Die „Thüringenspatzen“ sind vier junge Damen aus dem Herzen Deutschlands – und derzeit auf Erfolgskurs. Zusammen mit ihrem musikalischen Leiter, dem beliebten Entertainer Kay Dörfel (32) aus dem thüringischen Eisenberg, treten die vier hübschen Mädels als „Kay und die Thüringenspatzen“ auf. Ihr erstes Album, „Das Thüringer Bratwurstlied“, ist bereits ein Renner!

Der legendäre Klaus Rogler (gest. 2007) hätte seine Freude an der fröhlichen Truppe gehabt. Der Ausnahme-Musiker und Botschafter Thüringens hatte seinerzeit die „Original Rennsteigspatzen“ gegründet. Sein plötzlicher Tod bedeutete das Aus für die Formation. Doch das wollte Kay Dörfel, der mit Rogler zusammengearbeitet hatte, nicht hinnehmen. „Thüringen braucht seine Sängerinnen“, befand er und gründete kurzerhand eine neue Gruppe. Julia Zirkelbach (21), genannt „Jule“, war schon bei Klaus Rogler dabei und konnte sich bereits als Solistin durchsetzen. Ihre Stärken sind die Evergreens der 60er und Schlager. Luisa Heß (11) liebt es, sich für Auftritte zu verkleiden. Julia Landgraf (17) ist der „ruhende“ Pol der Spatzen. Und Annkathrin Luckmann (11) hat vielleicht das Zeug, eine zweite Andrea Jürgens zu werden.

Gemeinsam ist die Truppe einfach unschlagbar.

Frau Aktuell

Fotos: j.st. und Helmut Schneider

Eröffnungsfeier am Donnerstag

www.mdr.de (2008)

Es gab Feuerwerk und viele Emotionen bei den Fans, als die Rodel-WM am Donnerstagabend um 20 Uhr im Oberhofer Kurpark eröffnet wurde. Der Fanfarenzug Ilmenau blies zum Einmarsch der Nationen, bei dem Mädchen und Jungen aus 34 Thüringer Schulen die Fahnen und Schilder der Teilnehmerländer schwenkten. Für eine skurrile Thüringer Weltpremiere sorgten anschließend "Kay und die Rennsteigspatzen", die das bekannte und beliebte "Rennsteiglied" in englischer Sprache aufführten. Stargäste des Abends waren Ute Freudenberg und die Berliner Sängerin Julia Nöther, die vor 4.000 Zuschauern die deutsche Nationalhymne darbot. Den Abschluss der kunterbunten Eröffnungsshow bildete ein großes Feuerwerk, das in den Oberhofer Nachthimmel geschossen wurde. Nach diesem Knaller folgen nun die knallharten Wettkämpfe.

Reuth zum Lindenfest ausgetragenen Veranstaltung nach Südthüringen. Die elfjährige

Gymnasiastin wohnt in Haina im Landkreis Hildburghausen. Sie gibt als Hobby neben dem Gesang die Malerei an. Ihre Lieblingsfächer sind natürlich Musik, aber auch Mathe und Kunst.

Die Siegerehrung nahmen Christian Seifert, Geschäftsführer des Vogtland-Tonstudios, und Reuths Bürgermeister Ulrich Lupard vor. Für alle gab es Urkunden, einen Reuther Wecker und Blumen.

ganzer Bericht als PDF-Datei (329 kb) >

Vogtlandanzeiger_082008
1
2
3
1
2
3